Recycling und Entsorgung

Die Wiederverwertung von Papier ist eine der überzeugendsten und doch wenig bekannten Umweltschutzerfolge auf der ganzen Welt.

Der Markt für wiederaufbereitete Fasern ist stark und wird von 2008 bis 2018 voraussichtlich um 35 Prozent wachsen. Angetrieben wird dieser Markt nicht durch die Auflagen der Regierungen, sondern von der Wirtschaft. Wiederaufbereitete Fasern sind bei vielen Produkten eine kostengünstige Alternative zu Frischfasern. Derzeit sind über die Hälfte der in der Papierherstellung auf der ganzen Welt verwendeten Fasern wiederaufbereitet (siehe Diagramm).*

Da die Wiederaufbereitung von Papier wirtschaftlich Sinn macht, ist sie sehr beliebt. Weltweit werden ca. 55 Prozent des Papiers wiederaufbereitet und in manchen Ländern sogar beträchtlich mehr: Europa 71 Prozent, Japan 70 Prozent und USA 64 Prozent. Im Gegensatz dazu meldet das US-amerikanische Umweltministerium, dass nur 9 Prozent Kunststoff und 25 Prozent Elektronik in den USA recycelt wird.

„Die Wiederaufbereitung von Holzfasern in den USA ist ein großer Erfolg für den Umweltschutz. Unsere Faserbeschaffungs- und Recyclingteams bauen auf diesen Erfolg auf. Sie arbeiten eng mit Erzeugern und Lieferanten zusammen, um neue Bezugsquellen für recycelbare Materialien zu erschließen.“


Recycling und allgemeine Tendenzen

International Paper ist der größte Verbraucher von Holzfasern der Welt. Wir vertrauen darauf, dass unsere Holzlieferanten unseren Bedarf durch umsichtige Forstwirtschaft gewährleisten und verarbeiten wiederaufbereitete Fasern. In den Vereinigten Staaten verarbeiten, wiederverwerten und ermöglichen wir den Verkauf von über 6 Millionen Tonnen wiederaufbereiteter Fasern pro Jahr und sind damit einer der größten Papier-Recycler des Landes.
spacer
spacer
Wiedergewinnungs- und Wiederverwertungsstrategie für Nordamerika

Unser 2012 aufgestellter Plan zur Erfüllung unserer Recyclingziele für 2020 setzt sich aus drei Elementen zusammen:

  • Aufbau
  • Partnerschaft
  • Akquisition