Papiermacherlauf im polnischen Kwidzyn startet im Mai zum sechsten Mal

Papiermacherlauf im polnischen Kwidzyn startet im Mai zum sechsten MalInternational Paper und die International Paper Kwidzyn Charity Foundation organisieren dieses Jahr bereits zum sechsten Mal den sogenannten Papiermacherlauf im polnischen Kwidzyn. Der Lauf findet am 23. Mai statt.  Ziel des Laufs ist es zum einen, ein gutes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben zu schaffen sowie eine aktive Freizeitgestaltung zu unterstützen. Zum anderen helfen die Läufer mit dem Programm „Pomorze Biega i Pomaga“ (dt.: „Die Woiwodschaft Pomoskie läuft und hilft“) Bedürftigen.

Der Papiermacherlauf ist einer der wenigen gebührenfreien Läufe in Polen und bietet den Teilnehmern zudem die Gelegenheit, über das Areal einer der größten Papierfabriken in Zentral- und Osteuropa zu laufen. Von der 10 km langen Strecke verlaufen 5 km auf internen Straßen des Kwidzyn-Werks von International Paper.

2011 wurde der Papiermacherlauf zum drittbesten aller polnischen 10-km-Läufe ernannt. Im vergangenen Jahr nahmen ca. 1.600 Läufer aus dem In- und Ausland teil und auch in diesem Jahr werden sogar 3.000 Teilnehmer erwartet. In der Vergangenheit waren unter den Teilnehmern auch polnische Spitzenläufer wie Olga Ochal und Pawel Ochal vom Team Aasics Polen, oder auch Radoslaw Dudycz, polnischer Marathonmeister im Zloty Bieg (Goldenes Rennen).

 

Veröffentlicht am 27. April 2015 um 12:00 Uhr

Weitere Artikel