Waldwirtschafts- und Faserzertifizierungen

Wir sind uns dessen bewusst, dass das Fördern verantwortungsvoller Forstwirtschaft entscheidend für den Schutz der Wälder auf der ganzen Welt und die Gewährleistung eines nachhaltigen Angebots an Holzfasern für unseren Bedarf ist.

Globale Faser-Beschaffungsrichtlinie

Die zur Herstellung unserer Produkte verwendeten Fasern stammen aus verantwortungsvoll verwalteten Quellen. Wir werden nicht wissentlich Fasern aus illegal abgeholzten Wäldern oder aus Wäldern, in denen hohe Naturschutzwerte durch Bewirtschaftungsaktivitäten bedroht sind, akzeptieren.

Daher verfügen wir über Daher verfügen wir überDaher verfügen wir überRichtlinien für Zertifizierung und verantwortliche Rohstoffbeschaffung, die durch die Anerkennung glaubwürdiger externer Standards verantwortungsvolle Beschaffungs- und Faserzertifizierungspraktiken gewährleisten. Dazu gehören die Zertifizierung gemäß Forest Stewardship Council® (FSC®), das Programm zur Anerkennung von Waldzertifizierungssystemen (PEFC) sowie vom PEFC anerkannte nationale Standards wie American Tree Farm System® (ATFS) und Sustainable Forestry Initiative® (SFI®) in den USA und Certificacão Florestal (CERFLOR) in Brasilien. Alle Wälder, die wir in Brasilien und Russland besitzen, pachten oder verwalten, sind nach nationalen oder internationalen Forstwirtschaftsstandards zertifiziert.

Faserzertifizierung

International Paper verwendet eine glaubwürdige Drittpartei-Zertifizierung zur Verifizerierung der verantwortungsvollen Waldbewirtschaftung. Unsere Praxis, Fasern aus gut bewirtschafteten Wäldern zu beziehen, fördert die langfristige Gesundheit und Produktivität der Wälder.

Über 90 Prozent der von International Paper in den USA bezogenen Fasern stammen aus kleinen und im Familienbesitz befindlichen Wäldern. Es ist nicht leicht, neue Quellen für unabhängig zertifizierte Holzfasern zu erschließen. Die Grundbesitzer scheuen sich manchmal vor der mit der Zertifizierung ihrer Wälder verbundenen zusätzlichen Verantwortung und den Kosten. Unsere Strategie beruht darauf, direkt mit Lieferanten und Grundbesitzern zusammenzuarbeiten und sie zur Zertifizierung anzuregen. Die bei International Paper beschäftigten Forstwirte und Wildbiologen beraten und unterstützen unsere Lieferanten und Landbesitzer bei der für die Zertifizierung erforderlichen Forstwirtschaftsplanung.

Zertifizierung durch unabhängige Prüfungsunternehmen

Verantwortungsvolle Forstwirtschafts- und Faserbeschaffungspraktiken werden von unseren externen Prüfern anhand einer Reihe unabhängiger Standards verifiziert. Bei einer externen Prüfung wird die Leistung eines Unternehmens anhand der im Standard vorgegebenen Kriterien von unabhängigen Drittparteien gemessen. Angeboten werden u. a. die folgenden drei Arten der Zertifizierung:

  • Forstwirtschaft — Zertifizierung der Forstwirtschaftsaktivitäten von der Abholzung bis zur Aufforstung
  • Faserbeschaffungswesen — eine von der SFI® angebotene Zertifizierung, die Forstwirtschaft sowie den verantwortungsvollen Einkauf von Holz und Auftragsvergabe für Holzschlag und Transport beinhaltet.
  • Zertifizierung der Produktkette — diese Zertifizierung bestätigt, dass die Richtlinien, Systeme und Verfahren vorhanden sind, um den Weg der Holzfasern vom Wald durch die Fertigungs- und Verarbeitungsprozesse bis zum Kunden zu verfolgen. Alle International Paper Zellstoff- und Papierwerke sowie viele unserer Verarbeitungsbetriebe sind mittlerweile nach einem oder mehreren anerkannten Standards CoC-zertifiziert.

Wir befolgen hierbei eine Faser-Zertifizierungsrichtlinie, die weltweit anerkannte Standards für Forest Stewardship einbezieht, hierzu gehört das Forest Stewardship Council® (FSC®), das Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierung (Programme for the Endorsement of Forest Certification, PEFC) und die von PEFC anerkannten Standards, einschließlich des American Tree Farm System® (ATFS) und des brasilianischen nationalen Waldzertifizierungsprogramms, Certificacão Florestal (CERFLOR).
Weltweit besitzen wir etwa 329.000 Hektar Waldbestand in Brasilien und haben durch Lizenzen und Waldbewirtschaftungsabkommen Einschlagsrechte auf staatseigenem Waldbestand in Russland. Der gesamte Waldbestand, den wir in Brasilien besitzen, ist nach CERFLOR- und FSC-Standards zertifiziert. Auch unser in Russland gepachteter Waldbestand ist nach internationalen Standards der Waldbewirtschaftung zertifiziert. Darüber hinaus sind alle unsere Fabriken weltweit nach einem oder mehreren Produktketten-Standards Dritter zertifiziert. Wir arbeiten mit Landbesitzern und Holzlieferanten zusammen, um glaubwürdige Forstzertifizierungen durch Dritte voranzutreiben und unseren Anteil an zertifizierten Fasern zu erhöhen.

 

CO_ip-keyart-FiberCertification-forest

Fiber Certification

Ziel für 2020

Progress: 44% increase in certified fiber volume

Stated Goal: Increase third-party certified fiber by 35% 

Prozentsatz aller Zertifizierungen 2018

Nordamerika
Insgesamt zertifiziert: 32%
FSC: 3%
PEFC: 29%
EMEA
Insgesamt zertifiziert: 56%
FSC: 44%
PEFC: 12%
Brasilien
Insgesamt zertifiziert: 81%
FSC: 81%
Global
Insgesamt zertifiziert: 37%
FSC: 12%
PEFC: 25%

Hinweis: Doppelt zertifizierte Ländereien werden als FSC gemeldet