Förderung des Waldökosystems

Wir verpflichten uns zur Sicherstellung einer dauerhaft positiven Wirkung auf die Waldökosysteme, zum Einsatz für eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung und zur Investition in eine langfristige Tragbarkeit des Naturkapitals.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass wir die größtmögliche Wirkung nur durch Zusammenarbeit erzielen können. Wir arbeiten mit Lieferanten, Auftragnehmern, privaten Landbesitzern und anderen wichtigen Interessengruppen zusammen, um die nachhaltige Waldbewirtschaftung voranzutreiben, illegale Abholzung und Waldrodung zu bekämpfen und gesunde Wälder zu unterstützen.

World Wildlife Fund (WWF)

International Paper hat sich dem Global Forest & Trade Network (GTFN) des WWF angeschlossen, das sich auf die Beseitigung der illegalen Abholzung und die Förderung von Verbesserungen bei der umwelt- und sozialverträglichen Waldbewirtschaftung konzentriert. 

The National Fish and Wildlife Foundation (NFWF)

Die 1984 vom Kongress ins Leben gerufene nationale Stiftung für Fisch und Wildtiere (NFWF) schützt und stellt den Bestand von Fischen, Wildtieren, Pflanzen und Lebensräumen in den Vereinigten Staaten wieder her. In Zusammenarbeit mit Bundes-, Unternehmens- und Einzelpartnern finanzierte die NFWF mehr als 4.500 Organisationen und stellte mehr als 3,8 Milliarden USD für Naturschutzprojekte zur Verfügung.

Seit dem Jahr 2013 haben wir 7,5 Millionen USD in Forestland Stewards investiert, eine Partnerschaft zwischen International Paper und der National Fish and Wildlife Foundation (NFWF) mit dem Ziel, Waldland im Südosten der Vereinigten Staaten wiederherzustellen, zu schützen und zu verbessern. Die NFWF hat unsere Investitionen über einen Zeitraum von fünf Jahren genutzt, um entsprechende Beiträge zu generieren, die sich insgesamt auf rund 32 Millionen USD belaufen. Unser Beitrag trägt zur Wiederbesiedlung des gefährdeten Scharlachkopfspechts bei, einer Art, die Lebensraum für andere Wildtiere bietet und zur allgemeinen Gesundheit des Waldökosystems beiträgt.

Carolinas Working Forest Conservation Collaborative

Wir haben uns mit der American Forest Foundation (AFF), The Procter & Gamble Company (P&G) und 3M Company für die Gründung von Carolinas Working Forest Conservation Collaborative zusammengeschlossen, einer gemeinsamen Initiative für Carolinas Küstenregion, um Waldbesitzerfamilien über nachhaltige Forstwirtschaft, Waldzertifizierung, die Verbesserung des Lebensraums für gefährdete Arten und die Erhaltung von Laubwäldern im Bodenbereich aufzuklären und einzubeziehen. Gemeinsam stellen International Paper, P&G und 3M Company AFF über einen Zeitraum von drei Jahren 285.000 USD bereit, um strategische Bemühungen zur Einbindung von Landbesitzern an der Küste von Carolina umzusetzen. Wir hoffen, dass mindestens 160 Landbesitzer funktionierende Verfahren zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung einführen werden. Dies wird mindestens 13.000 Hektar bewirtschafteten Waldbestand in der Nähe unserer Fabriken ausmachen.

Die Naturschutzbehörde (The Nature Conservancy)

Wir arbeiten zusammen mit The Nature Conservancy an natürlichen Klimalösungen (Natural Climate Solutions), der Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung von Waldbewirtschaftungstechniken, die die Kohlenstoffspeicherung erhöhen und die Treibhausgasemissionen in bewirtschafteten Waldlandschaften reduzieren. Unsere Zusammenarbeit unterstützt ihre Initiative „Reduced-Impact Logging for Carbon“ (RIL-C) in Gabun und Indonesien, wo sie eine Reihe von wissenschaftlichen Verfahren entwickeln, die die wirtschaftlichen Bedürfnisse der forstbasierten Gemeinschaften mit Umweltzielen in Einklang bringen. RIL-C kann bis zu 50 % der CO2-Emissionen in einem gewerblichen Forstbetrieb reduzieren.