Planet

Nachhaltige Forstwirtschaft

Über 30 Prozent der Landmasse der Erde - fas 10 Mrd. Hektar - ist bewaldet.* 

Obgleich fast jeder Mensch weiß, dass unsere Wälder lebenswichtig für unseren Planeten sind, sind sich nicht viele der enormen Vorteile einer nachhaltigen Forstwirtschaft bewusst. Nutz- bzw. Wirtschaftswälder werden aktiv bewirtschaftet, um verschiedene Ressourcen zu bieten, einschließlich Holzfasern, Freizeitwert, Fauna, landschaftliche Schönheit, reines Wasser und andere wichtige Ökosysteme. Wenn sie nachhaltig bewirtschaftet werden, können Wälder den Bedarf an diesen wichtigen Ressourcen kontinuierlich und nachhaltig decken.

175457511_GreenForestSun696

"Eine wesentliche Herausforderung für die Forstwirtschaft besteht darin, das einfache Konzept zu vermitteln und zu demonstrieren, dass der beste Weg zur Rettung des Waldes darin besteht, ihn zu nutzen."*


Die Rolle von International Paper

International Paper hat sich zum Ziel gesetzt, Qualitätsprodukte herzustellen und gleichzeitig eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung der Wälder, aus denen wir unser Holz beziehen, zu gewährleisten. Wir haben eine Richtlinie zur verantwortungsvollen Rohstoffbeschaffung, die festlegt, dass International Paper niemals wissentlich Holz aus illegal abgeholzten Wäldern oder Wäldern erwirbt, deren Erhalt durch abträgliche Wirtschaftspraktiken oder auf sonstige Weise gefährdet ist. Die globale Nachfrage an Fasern ist ein entscheidender Wirtschaftsfaktor für die Existenz von Milliarden Hektar Wald. So erwarben wir beispielsweise 2014 70 Millionen Tonnen Holzfasern und Zellstoff in den Vereinigten Staaten, Brasilien, Europa, dem Nahen Osten, Afrika, China und Indien. Brasilien und Russland sind die einzigen Länder, in denen wir Holzfasern direkt aus Wäldern beziehen, die International Paper besitzt bzw. pachtet. Wenn Verbraucher holzhaltige Produkte verwenden, signalisieren sie den Landbesitzern, dass sich die Forstwirtschaft lohnt.

International Paper engagiert sich stark für die Bekämpfung von illegalem Holzeinschlag und -handel. Als weltweit größter Einkäufer von Holzfasern liegt uns viel daran, das Eindringen von illegal abgeholzten Holzwaren auf dem US-amerikanischen und den globalen Märkten zu verhindern. Wir unterstützen den U.S. Lacey Act ebenso wie die EU-Holzhandelsverordnung. Beide sind wichtige gesetzliche Instrumente zur Bekämpfung von illegalem Holzeinschlag und -handel, die außerdem die Wettbewerbsfähigkeit legal gefällter Bäume schützen. International Paper ist bestrebt, Änderungen der US-amerikanischen Gesetzgebung zu verhindern.

*Quelle: Waldzustandsbericht 2012 der Welternährungsorganisation (FAO) der Vereinten Nationen