International Paper in Europa, dem Nahem Osten und Afrika

Abwasseraufbereitungsanlage in Kenitra

Die Stadt Kenitra befindet sich an der marokkanischen Atlantikküste unweit der Hauptstadt Rabat. Hier ist unser Papierwerk Kenitra angesiedelt. 2013 installierte International Paper in der Fabrik eine neue, hochmoderne Abwasseraufbereitungsanlage.

EMEAwastewater-treatment-plant-in-kenitra

Die Investition von ca. 50 Millionen Dirham (4,5 Mio. EUR) in diese neue Aufbereitungsanlage ist Teil eines umfassenden Umweltschutzprogramms des Wellpappenverpackungswerks, der International Paper-Tochter in Marokko, das dort unter der Bezeichnung CMCP-International Paper bekannt ist.

Die Anlage soll die Auswirkungen auf die Umwelt des in der Fabrik entstehenden Abwassers mindern und dazu beitragen, den Wasserverbrauch zu senken. Dieses ehrgeizige Projekt unterstreicht das Engagement von International Paper für den Umweltschutz. 100 % der im Werk Kenitra hergestellten Produkte sind recycelbar. Darüber hinaus werden in diesem Werk 70 % des gesamten, in Marokko gesammelten Altpapiers und -kartons recycelt.

Diese Investition ist Teil eines umfassenden Programms der Unternehmensverantwortung, mit dem Ziel, höchste ethische Maßstäbe in den Bereichen verantwortungsvolle Unternehmensführung, Umweltschutz, Korruptionsbekämpfung, Menschenrechte und soziales Engagement zu setzen. In Anerkennung dieser Bemühungen wurde das Unternehmen 2011 vom marokkanischen Unternehmerverband CGEM (Confédération Générale des Entreprises du Maroc) mit dem CSR-Siegel für soziales Engagement ausgezeichnet. International Paper ist damit das erste Unternehmen im marokkanischen Verpackungssektor, dem diese Auszeichnung verliehen wurde.