Two Sides: Umweltinitiative für die Druckindustrie feiert 10-jähriges Jubiläum

Seit zehn Jahren haben die Dinge zwei Seiten – jedenfalls, wenn es um die nachhaltige Nutzung von Papier bzw. dessen Bedrucken geht. Vor nunmehr einem Jahrzehnt startete die von Martyn Eustache initiierte Kampagne in Großbritannien. Heute verfügt die Organisation von Two Sides über Büros in 13 Ländern auf fünf Kontinenten.

Auch für International Paper steht ein verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen ganz weit oben auf der Agenda. Deshalb ist das Unternehmen ein besonders engagiertes Mitglied der Initiative. Dabei befinden wir uns in bester Gesellschaft: Innerhalb nur eines Jahrzehnts ist das Spektrum der beteiligten Unternehmen enorm gewachsen. Es reicht heute von kleinen Druckereien bis hin zu mehreren hundert weltweit aufgestellten Firmen über die gesamte Druckbranche hinweg.

Ein besonderes Highlight im Angebot von Two Sides sind die beliebten Power of Print-Seminare, die vielerorts bereits zu freiwilligen „Pflichtveranstaltungen“ für die Unternehmen der Druckindustrie avanciert sind. Auch die prominente „Love Paper“-Kampagne erfreut sich hoher Aufmerksamkeit – sie erreicht inzwischen rund 30 Millionen Menschen. Weitere Aktivitäten wie Forschungsstudien zur Einstellung von Verbrauchern zur Nutzung von Druckerzeugnissen und -techniken sowie eine globale Initiative gegen das so genannte Greenwashing und nicht zuletzt auch die Überreichung der Goldmedaille der Papierindustrie für den Gründer zeigen, dass heute ein erhebliches Bewusstsein für effizientes Drucken und einen reduzierten Papierverbrauch vorherrscht.

International Paper gratuliert Two Sides zum zehnjährigen Jubiläum – und damit auch ein wenig sich selbst, denn als Mitglied stellen wir uns ebenfalls jeden Tag der Verantwortung.  


Veröffentlicht am 9. Juli 2019 um 12:00 Uhr

Weitere Artikel