Tipps zum Papierkauf – welches Zeichen heißt was

Wer beim Papierkauf umweltbewusst sein will, kann aus einer schier unübersichtlichen Palette wählen. Denn fast jeder Papierhersteller setzt mittlerweile auf Nachhaltigkeit und weist dies mit entsprechenden Zertifizierungen auf der Verpackung nach. Die Vielfalt an Siegeln verwirrt häufiger mehr, als dass sie helfen würde. EU-Blume, PEFC, FSC – wofür steht das eigentlich?

Die EU-Blume

EU-BlumeDas EU-Umweltzeichen gibt es seit knapp 20 Jahren. Es zeichnet besonders nachhaltige Produkte aus und steht für eine geringe Umweltbelastung während des gesamten Lebenszykluses, also von der Herstellung bis zur Entsorgung. Was bedeutet das für Papier?

  1. Papiere, die mit der EU-Blume ausgezeichnet sind, bestehen aus recycelten oder umweltfreundlich hergestellten Fasern.

  2. Bei der Produktion wird der Energieverbrauch so niedrig wie möglich gehalten.

  3. Der Ausstoß von Schwefel und Treibhausgasen ist begrenzt, so dass Gewässer nicht verschmutzt werden.

PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes)

PEFCPEFC ist eine unabhängige, gemeinnützige, nicht-staatliche Organisation. Sie fördert nachhaltige Forstwirtschaft mittels Zertifizierung. Diese Zertifikate gelten fünf Jahre, Kontrollprüfungen finden allerdings jährlich statt. Nachhaltige Forstwirtschaft heißt, dass beispielsweise das Gleichgewicht zwischen Wachstum und Ernte bestehen bleibt. So werden für jeden gefällten Baum drei bis vier neue gepflanzt, die Artenvielfalt bleibt erhalten, die Wälder sind gesund und vital. Papier mit dem PEFC-Zeichen stammt immer aus Zellstoff aus zertifizierten Wäldern. So ist sichergestellt, dass das Holz nicht aus illegalem Holzeinschlag oder streng geschützten Gebieten stammt.

FSC (Forest Stewardship Council)

FSCÄhnlich wie PEFC fördert der FSC eine umweltfreundliche und ökonomisch tragfähige Bewirtschaftung von Wäldern. Gegründet wurde die unabhängige, gemeinnützige Nicht-Regierungsorganisation 1993. Heute ist der FSC in über 80 Ländern vertreten. Wer also Papier mit dem FSC-Zeichen kauft, kann sich sicher sein, dass die dafür verwendeten Rohstoffe aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen.

Passend zum Thema bietet der WWF das kostenlose Spiel SHOP’N’SAVE an. Ziel ist es, innerhalb von zwei Minuten so viele FSC-Holz- und Papierprodukte als möglich in den Einkaufskorb zu packen. Im Spiel und auf den verlinkten Seiten erfährt man auch, bei welchen Produkten man aufs FSC-Label achten sollte und wie sich dies positiv auf den Wald auswirkt http://assets.panda.org/custom/games/fsc/game.html

 

Veröffentlicht am 13. Februar 2019 um 11:00 Uhr

Weitere Artikel

Vorheriger Artikel: Frohe Weihnachten