Lesen, was schützt: IP-Buch informiert über Nachhaltigkeit

Auch und gerade im digitalen Zeitalter: Bücher vermitteln immer noch eine ganz eigene Wertigkeit und Seriosität. Ihre Haptik hat etwas Beruhigendes, ihr Inhalt ist „pur“ und kommt ganz ohne Hyperlinks und Störbanner aus. Für manche eine echte Herausforderung, für andere eine Insel der Besinnung in einer permanent bewegten Zeit.

Ein nachhaltiges Vergnügen – vor allem, wenn sich das Buch gezielt mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. „Eine Frage des Engagements und der Leistung“ oder „A Matter of Credentials“ lautet der Titel unserer Publikation zu dem Thema. „Eine Geschichte der Nachhaltigkeit bei International Paper in Europa, dem Mittleren Osten & Afrika“ verspricht der Untertitel…und hält sein Wort in jeder Hinsicht.

Nachhaltigkeit ist der Kern von Vision und Werten des Unternehmens. Wie genau International Paper diesen Anspruch umsetzt, erfährt der Leser auf vielen, grafisch ansprechend gestalteten Seiten, die Lust zum Lesen machen. Von der Herkunft der Rohstoffe über die Supply Chain und die gesamte Wertschöpfungskette bis hin zu kulturellen und regulatorischen Aspekten reicht das Spektrum. Nicht zuletzt listet das Unternehmen genau auf, welche Ziele bislang erreicht wurden, und lässt sich dabei auch in die entsprechenden Zahlen gucken. Einen prominenten Platz bekommen das Recycling und vor allem das Thema Innovation, das nicht nur Produkte und Herstellung, sondern auch Aspekte des Marketings umschließt.

Mit „Eine Frage des Engagements“ hat International Paper einen im wahrsten Wortsinn anschaulichen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in der Papierproduktion geschaffen – wer es genau wissen will, wird hier fündig.   

 

Veröffentlicht am 17. September 2018 um 11:00 Uhr

Weitere Artikel