LIFE: Sicherheit geht vor - auch am Arbeitsplatz

Unternehmensverantwortung hat viele Gesichter: Verantwortung für das Geschäftsergebnis, die Share- und Stakeholder, die Nachhaltigkeit, das Gemeinwesen – und natürlich die eigenen Mitarbeiter. International Paper legt größten Wert auf die Sicherheit der Menschen, die hier arbeiten und täglich zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Dabei geht es um vieles: Nichts ist so wertvoll wie die Gesundheit und Unversehrtheit – auch am Arbeitsplatz. Es gilt, Verletzungsrisiken auszuschließen und dem Schicksal keine Chance zu lassen, wo es in negativer Hinsicht „zuschlagen“ könnte. Auf Englisch bringt es International Paper auf den Punkt: Life-Changing Injury & Fatality Elimination – oder kurz: LIFE. Genau das ist der Name der entsprechenden Initiative. Im Rahmen der Vision 2020 haben wir uns das Ziel gesetzt, jegliche Arbeitsunfälle auf null zu reduzieren.

Die bisherigen Ergebnisse sind ermutigend: Allein 2016 gab es unter allen 55.000 Mitgliedern der Belegschaft keinen einzigen ernsthaften Unfall. Der hohe Stellenwert eines sicheren Arbeitsplatzes, umfassender Trainings sowie eines entsprechenden Bewusstseins zeigt hier seine Berechtigung. Insgesamt basiert LIFE auf sieben Schlüsselelementen: jährlichen konkreten Plänen und Programmen, unternehmensweiten Standards, der intensiven Einbeziehung jedes einzelnen Mitarbeiters, einer speziellen Führungskultur, der Messbarkeit von Maßnahmen, eines größtmöglichen Risikoausschlusses sowie Übungen und Schulungen.

Insgesamt konnte International Paper seit Beginn der Initiative die Zahl sämtlicher Vorfälle um knapp 40 Prozent senken, womit das Ziel der Vision 2020 ein gutes Stück näher gerückt ist.

Veröffentlicht am 18. Juni 2018 um 12:00 Uhr

Weitere Artikel